Wer ist die AWO?


Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde 1919 aus der Arbeiterbewegung heraus gegründet, um die soziale Not der Familien zu lindern. Nach ihrem Verbot während der Nazidiktatur wurde die AWO 1946 als ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege neu gegründet und hat heute bundesweit ca. 450.000 Mitglieder und 145.000 Mitarbeiter/innen.


In Berlin ist die AWO seit mehr als 40 Jahren Träger von Kindertagesstätten. Nach unserem humanistischen Menschenbild verfügen alle Menschen von Geburt an über große Potentiale und Fähigkeiten, um ihr Leben in Verantwortung für sich und andere zu gestalten. Wir begleiten und unterstützen Kinder und Familien bei dieser Entwicklung. Wir stellen das Wohl des Kindes in den Mittelpunkt und tragen so zu gleichen Entwicklungs- und Bildungschancen für alle Kinder bei.


Seit 2001 entwickelt die AWO ihr Qualitätsmanagementsystem für Kindertagesstätten in Zusammenarbeit mit den Fachkräften der Einrichtungen. Die erreichte Qualität in den AWO Kitas wird regelmäßig geplant, überprüft und weiter ausgebaut. Aus dieser Erfahrung hat die AWO ein vom Berliner Kita-institut anerkanntes System zur Externen Evaluation des Berliner Bildungsprogramms aufgebaut.

AWO Herz